Evangelische Jugend Anhalts

„Kopfsache“ – „Kamera läuft“ 2018

Auch in diesem Jahr fand in den Herbstferien vom 10. bis 13. Oktober wie gewohnt das Projekt „Kamera läuft“ statt. Circa 20 interessierte Jugendliche aus Dessau und Umgebung haben daran teilgenommen und unter der Regie von Hans Höpfner den Film „Kopfsache“ auf die Beine gestellt.

Auch in diesem Jahr fand in den Herbstferien vom 10. bis 13. Oktober wie gewohnt das Projekt „Kamera läuft“ statt. Circa 20 interessierte Jugendliche aus Dessau und Umgebung haben daran teilgenommen und unter der Regie von Hans Höpfner den Film „Kopfsache“ auf die Beine gestellt.

In diesem Jahr gab es einige Neuerungen. Auf Grund der Tatsache, dass Drehbuch und Storyboard der Schulkomödie bereits angefertigt waren, konnten sich alle Beteiligten vollkommen auf die eigentlichen Dreharbeiten und aufwändigen Schnitte am Computer konzentrieren.

Schlussendlich bringt der Film stolze 12 Minuten auf die Leinwand in denen wenig Schlaf, viel Arbeit, Stress und Schweiß stecken, aber auch große Freude und eine Menge Spaß.

Gerade wegen des Zeitdrucks war das Engagement nicht nur unter den leitenden Personen Carsten Damm, Alexander Kölling und Elisabeth Soyka groß , am Ende „Kopfsache“ Freunden und Familie zu präsentieren, auch die Jugendlichen waren bestrebt ihr Projekt in endgültiger Fassung vorstellen zu können.