Evangelische Jugend Anhalts

Konfirmandentag

Gruppenbild

Samstag, 08.09. 18 fanden sich 96 Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Landeskirche Anhalts im Christophorus Haus in Wolfen-Nord ein. Mit freundlichen Gesichtern worden sie herzlich willkommen geheißen und durch farblich verschiedene Armbändchen in Gruppen geteilt. Mit einer gemeinsamen Andacht unter Leitung von Kreisjugendpfarrer Martin Olejnicki wurde in das Thema des Tages eingeführt. Musikalische Unterstützung lieferten Bastian Loran und Hanna Ruhl.

Alle Aktivitäten standen unter dem Thema „Holz“. Das Gelände am Christopherushaus wurde in zwei Bereiche geteilt. Der vordere Bereich wurde für zahlreiche Workshopangebote genutzt. An den verschiedenen Stationen konnten die Jugendlichen mit Hilfe der Mitarbeiter verschiedene Techniken im Umgang mit Säge, Schleifpapier und Bohrer probieren. Dabei entstanden verschiedene hölzerne Schöpfungen, z.B. Teelichthalter, Bleistifte aus Ästen, Windspiele verschiedenster Art, geschliffene Holzkreuze als Kettenanhänger und mit dem Lötkolben kreativ gestaltete Baumstammscheiben.

Während die eine Hälfte der Jugendlichen fleißig am Sägen und Schleifen war, beschäftigte sich die andere Hälfte im anderen Teil des Geländes mit Gruppenspielen. Die einzelnen Gruppen absolvierten die Stationen mit vollen Ehrgeiz, um die bestmögliche Punktzahl für ihr Team zu erreichen. Alle Teams haben ihr Bestes gegeben um in den Spielen Holzweitwurf, Stapel-Turmbau, Kegeln am Baum, Thesentürnageln, Baumstammsägen, Nägel einschlagen und dem „laufenden A“, eine gute Bewertung zu erreichen. Schließlich war ja am Ende des Tages ein Hauptpreis zu gewinnen. Nach der mittäglichen Essenspause und einer neuen Energiezufuhr wurden die zwei Gruppen getauscht und der Tag fortgesetzt. Zum Abschluss des Nachmittages, fanden sich alle wieder im Saal zur Abschlussandacht ein. Dabei wurde zunächst allen freiwilligen jugendlichen Helfern, den Betreuern und den Hausverantwortlichen Matthias und Margarete Seifert sowie dem angestellten Personal des Christophorushauses herzlich gedankt. Bei der Siegerehrung wurde die Konfirmandengruppe der Kirchengemeinde Quellendorf zum Gewinner gekürt. Sie wurde zur JG nach Preußlitz eingeladen. Hier gibt es einen selbstgebauten Pizzaofen. Die Quellendorfer dürfen sich also auf einen gemütlichen Abend mit selbstgebackener Pizza freuen. Während der Andacht wurde die Gemeinschaft mit dem Teilen von Brot und Weintrauben gefeiert.

Ziemlich erschöpft, aber fröhlich, zufrieden und mit kleinen selbst gestalteten Geschenken traten alle Teilnehmer zufrieden den Heimweg an und konnten sicher auch tolle Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

11.09.2018, Gianluca Baldini FSJ-ler , evangelisches Kinder und Jugendpfarramt